Kursangebote >> Suche >> Suchergebnis

Bei der Suche nach Stichwort "Inklusion" wurden folgende Kurse/Veranstaltungen gefunden:

Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 16111106

Inklusionsorientierter Religionsunterricht in der Grundschule

Fortbildung in fünf Ganztagsmodulen

Mo. 01.02.2016 09:00 - 16:00 Uhr

Inklusionsorientierter Religionsunterricht in der Grundschule

 

Inklusion ist die pädagogische Herausforderung der Gegenwart. Immer mehr Schulen und insbesondere Grundschulen stellen sich dieser Herausforderung. Damit stehen auch Religionslehrerinnen und Religionslehrer vor der Aufgabe, ihren Unterricht an die neuen Bedingungen anzupassen. In insgesamt fünf aufeinander aufbauenden Veranstaltungen erweitern die Teilnehmer/innen ihr didaktisches und methodisches Wissen, entwickeln eine auf Heterogenität ausgerichtete Handlungskompetenz und gewinnen an Selbstwirksamkeit gegenüber der Herausforderung "Inklusion im katholischen Religionsunterricht". Die Module sind inhaltlich zusammenhängend und werden insgesamt gebucht:

Kursnummer 16111106.01: 01.02.2016
Kursnummer 16111106.02: 07.03.2016
Kursnummer 16111106.03: 11.04.2016
Kursnummer 16111106.04: 30.05.2016
Kursnummer 16111106.05: 20.06.2016

Themenschwerpunkte:
- Bedeutung eines Religionsunterrichts unter inklusiven Bedingungen
- "Die macht mir meinen Unterricht kaputt!" Religionsunterricht und Kinder mit herausforderndem Verhalten
- Inklusiver Religionsunterricht ist guter Religionsunterricht
- Inklusiver Religionsunterricht konkret! - Vielfalt als Herausforderung
- Schüleraktiver und kooperativer Religionsunterricht

Leitung: Dr. Petra Lillmeier, Barbara Bader 


>> Drucken


Adressaten:

Religionslehrerinnen in der Primarstufe

Anmeldung:

Anmeldung: Bischöfliches Generalvikariat Münster, Abteilung Religionspädagogik, Silke Feldhues, Telefon: 0251 495-410, E-Mail: feldhues@bistum-muenster.de

Zuordnung zu QA:

2: Fachliche und didaktische Gestaltung

Termin:

Mo. 01.02.2016 09:00 - 16:00 Uhr

Tagungsort:

Heimvolkshochschule "Gottfried Könzgen", Haltern

Kursentgelt:

75,00 €  Das Kursentgelt bezieht sich auf den gesamten Kurs

Fortbildungstage:

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Kontakt

IfL Essen-Werden

Dahler Höhe 29

45239 Essen


Tel.: 0201-9461930

Fax.: 0201-94619310

E-Mail: info@ifl-fortbildung.de

Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 16111305

Neue Herausforderungen an die Ausbildung von Französischlehrern

 

Do. 07.04.2016, 10:00 Uhr - Fr. 08.04.2016, 14:00 Uhr

Neue Herausforderungen an die Ausbildung von Französischlehrern

 

Nach einem Austausch zu sich aus der Ausbildungsarbeit ergebenden Problemstellungen des Französischunterrichts (Aufgabenkonstruktion SEK II, Zukunft des Faches u.a.) und der Seminardidaktik (Gestaltung von FS-Sitzungen anhand von Handlungssituationen, Best Practice Methoden u.a.) steht die seminardidaktische Aufbereitung des Umgangs mit Vielfalt, v.a. der Inklusion im Mittelpunkt, deren verpflichtende Umsetzung im Französischunterricht der SEK I und SEK II neue Herausforderungen an Unterricht und Ausbildung stellt.
Die Tagung bietet einen Überblick u.a. über die aktuelle Situation der Inklusion (Gesetzeslage, neues Lehrerausbildungsgesetz, Stand an den Schulen, Begleitung an den Schulen, für den Französischunterricht relevante Förderschwerpunkte, Leistungsmessung). Es schließen sich Berichte zu den relevanten Förderschwerpunkten und den entsprechenden binnendifferenzierenden Aufgabenstellungen aus der Praxis des Französischunterricht an, z.T. durch Referenten aus der Schule.
Der zweite Tag legt den Schwerpunkt auf die Umsetzung der Inklusion in den verschiedenen Handlungsfeldern der Lehrerausbildung, einschließlich eines Ausblicks auf das neue Lehrerausbildungsgesetz, das voraussichtlich der Inklusion einen höheren Stellenwert einräumen wird. Der zweite Tag schließt ab mit einem Blick auf die Inklusion als Thema des Französischunterrichts (Anbindung an die KLP SI/SII, Vorstellung geeigneter Lektüren, Filme, Kurzfilme und Chansons, die sich mit dem Thema Inklusion beschäftigen) und ihre Thematisierung in Fachseminarsitzungen und Unterricht.

Themenschwerpunkte:
- Inklusion in der Fachseminararbeit Französisch
- Fachseminardidaktik

Leitung: Heike Frankrone, Dr. Alexandra Knöll
Für das IfL: PD Dr. Paul Platzbecker 


>> Drucken


Adressaten:

Landesweite Tagung der Fachleiterinnen und Fachleiter Französisch

Referent/in:

N.N.

Termin:

Do. 07.04.2016, 10:00 Uhr - Fr. 08.04.2016, 14:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal-Schulte-Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelt:

80,00 €  

Fortbildungstage:

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Kontakt

IfL Essen-Werden

Dahler Höhe 29

45239 Essen


Tel.: 0201-9461930

Fax.: 0201-94619310

E-Mail: info@ifl-fortbildung.de

Anmeldung möglich

Kursnummer: 16112101

Umgang mit schwierigen Schülern: Inklusion ermöglichen durch soziale Integration

 

Termin ist mit dem Referenten abzustimmen

Umgang mit schwierigen Schülern: Inklusion ermöglichen durch soziale Integration

 

In fast allen Klassen beobachten die Lehrkräfte zunehmend Kinder, die Schwierigkeiten haben, sich angemessen in eine Klassengemeinschaft einzubringen. Sie zeigen Verhaltensweisen, die aus dem Blickwinkel der Lehrer keinen "Sinn" haben, sondern von ihm als Störung empfunden werden.
Aus systemischer Sicht könnten diese Verhaltensmuster für den Schüler aus seiner Sicht sehr wohl sinnvoll sein.
Deshalb lohnt es sich, an exemplarischen Fällen diese Sicht einmal einzunehmen und Überlegungen für "Entwicklungspläne" anzustellen, die auch für den Schüler - aus seiner Sicht - sinnvoll und von Vorteil sind.

Themenschwerpunkte:
- Grundlagen zum gruppendynamischen Prozess - Übungen zum sozialen Lernen
- Warum ist es so schwer, Verhaltensweisen zu ändern? Grundlagen und Konzepte
- Strategien, mit denen man Änderungen bewirkt - Die Bedeutung von Ritualen, Signalen, Vereinbarungen und Übungen zur Sozial- und Methodenkompetenz
- Reflexion von Übungen als Weg zur Stärkung der Selbstkompetenz, des Selbstbewusstseins und der Verantwortung

Leitung: Johannes Schumacher 


>> Drucken


Adressaten:

Lehrende aller Schulformen

Referent/in:

Dr. Norbert Rauch

Anmeldung:

Termin ist mit dem Referenten abzustimmen

Zuordnung zu QA:

2: Lernumgebung und Lernatmosphäre
5: Weiterentwicklung beruflicher Kompetenzen

Termin:

Termin ist mit dem Referenten abzustimmen

Kursentgelt:

1 Tag: 350 € plus Honoraranteil 300 €  

Fortbildungstage:

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Kontakt

IfL Essen-Werden

Dahler Höhe 29

45239 Essen


Tel.: 0201-9461930

Fax.: 0201-94619310

E-Mail: info@ifl-fortbildung.de

Inklusion und Kooperatives Lernen - Mehr als Platzdeckchen und Co.

 

Eine inklusive Didaktik ist nicht etwa eine spezifische, sondern in erster Linie eine gute allgemeine Didaktik.
Kooperative Lernformen und schüleraktiver Unterricht bilden einen Weg, der zunehmenden Heterogenität in den Klassen zu begegnen. Dabei ist es nicht damit getan, die eine oder andere Methode zu kennen, sondern grundlegende Kenntnisse über die Merkmale dieses Lernansatzes zu erwerben, um sie im Unterricht gewinnbringend umsetzen zu können.

Themenschwerpunkte:
- Einführung in die Grundprinzipien schüleraktiven und kooperativen Arbeitens
- Methoden kooperativen Lernens und Arbeitens
- Vereinbarungen für die Schule treffen

Leitung: Dr. Petra Lillmeier 


Termin ist mit der Referentin abzustimmen >> Drucken


Adressaten:

Lehrerkollegien an Grundschulen

Referent/in:

Dr. Petra Lillmeier

Anmeldung:

Termin ist mit der Referentin abzustimmen

Zuordnung zu QA:

2: Fachliche und didaktische Gestaltung, Unterstützung eines aktiven Lernprozesses

Termin:

- Uhr

Tagungsort:

Kursentgelt:

350,00 €  

Fortbildungstage:

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Kontakt

IfL Essen-Werden

Dahler Höhe 29

45239 Essen


Tel.: 0201-9461930

Fax.: 0201-94619310

E-Mail: info@ifl-fortbildung.de

Kurs abgeschlossen

Kursnummer: 16113410

Perspektive Inklusion: Die Förderung von Schülerinnen und Schülern

 

Do. 19.05.2016, 10:00 Uhr - Fr. 20.05.2016, 13:00 Uhr

Perspektive Inklusion: Die Förderung von Schülerinnen und Schülern

 

Um die Aktualität des Tagungsthemas zu sichern, werden die Themenschwerpunkte mit der Steuergruppe rechtzeitig abgesprochen und dem Teilnehmerkreis mitgeteilt. Im Mittelpunkt werden Fragen stehen, die sich aus dem aktuellen inklusiven Umbruchprozess ergeben.

Leitung: Johannes Schumacher 


>> Drucken


Adressaten:

Tagung der Schulleitungen der Förderschulen "ESE" im Regierungsbezirk Düsseldorf

Zuordnung zu QA:

4: Führung und Schulmanagement

Termin:

Do. 19.05.2016, 10:00 Uhr - Fr. 20.05.2016, 13:00 Uhr

Tagungsort:

Kardinal-Schulte-Haus, Bergisch Gladbach

Kursentgelt:

180,00 €  

Fortbildungstage:

2

Downloads:

Für diesen Kurs sind keine Dokumente vorhanden.

Kontakt

IfL Essen-Werden

Dahler Höhe 29

45239 Essen


Tel.: 0201-9461930

Fax.: 0201-94619310

E-Mail: info@ifl-fortbildung.de